VM 2016 => Anmeldung bereits geöffnet

vor 1 Jahr, 3 Wochen, 4 Tage, 15 Stunden, 35 Minuten

zum Turnier

Hallo liebe Mitglieder,

aus gegebenen Anlaß (Urlaub, Abwesenheit, etc.) hat sich der Vorstand entschieden, die Anmeldung für die VM 2016 bereits jetzt schon zu öffnen!

Wie bereits angekündigt, ist eine Anmeldung zur VM 2016 nur für beide Tage möglich.

Dem Entsprechend, braucht Ihr Euch nur für Runde 1 an zu melden und seit auch automatisch für Runde 2 gemeldet.

Bitte denkt daran, daß "Wünsche" (Startzeit, Zusammenspiel, etc.) zur VM 2016 nicht berücksichtigt werden, da wir nach HCP starten!

Eine Gastanmeldung zu unserer vereinsinternen Meisterschaft, ist leider nicht möglich.

Wir würden uns freuen, wenn eine rege Teilnahme erfolgt und das nicht nur von den Herren der Schöpfung. grin

Bis hoffentlich dann zur VM 2016,

Der Vorstand

Zur Erinnerung an Thomas Bergmann

vor 1 Jahr, 3 Wochen, 4 Tage, 15 Stunden, 45 Minuten

Tief betroffen hat der Vorstand von dem plötzlichen und unerwarteten Tod unseres Ehrenvorsitzenden Thomas Bergmann erfahren.

Kaum ein Name ist so eng mit dem GSV-Albatros verbunden und man kann ohne Übertreibung sagen, dass es diesen Verein ohne ihn nicht, zumindest aber nicht in dieser Form gegeben hätte. Als Gründungsmitglied und langjähriger Präsident sorgte er mit unermüdlichem Engagement und seinem Enthusiasmus nicht nur für stetig steigende Mitgliederzahlen sondern auch für die Akzeptanz des Vereins auf den vielen Anlagen rund um Berlin. Gerade in der Anfangsphase war dies keine leichte Aufgabe, die "Thommy" hier zu meistern hatte. Mit viel Optimismus und Herzblut gelang es ihm aber Türen zu öffnen und den Albatros als festen Bestandteil der brandenburger Turnierlandschaft zu etablieren. Darauf aufbauend können wir heute auf eine vitale Spielgemeinschaft schauen und sehen damit auch immer gleichzeitig ein Stück seiner Vorarbeit.

2005 hat sich Thomas aus dem Vorstand verabschiedet und sich gleichzeitig leise vom Golfsport zurückgezogen. Seine neue Leidenschaft galt den Feuer-Shows, denen er sich nun mit vollem Einsatz widmete. Er hatte so viele Pläne die noch verwirklicht werden sollten und man merkte ihm an, dass er hier eine neue Berufung gefunden hatte. Wir haben uns entschieden, den Link zu "seiner" Fire-Romance auf unserer Page zu belassen, in der Hoffnung, dass jemand den Staffelstab weitertragen wird, so wie wir den des GSV-Albatros.

Im Sinne aller Albatrosse möchte der Vorstand der Familie von Thomas unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Traueranzeige

Monatsteller in Gross Kienitz

vor 1 Jahr, 3 Wochen, 4 Tage, 15 Stunden, 54 Minuten

zum Turnier

Mit einer Absage und 2 Nachzüglern wagten sich doch 41 Albatrosse zur angekündigten Hitzeschlacht nach Gross Kienitz auf den umbenannten brillen.de Platz.

Bei 34 ° war neben der ausgiebigen Versorgung mit Trinkbarem dann auch das wichtigste Utensil der Regen-/Sonnenschirm. Aber auch dies reichte nicht allen zum Durchhalten.

Trotz des nicht einfach zu spielenden 9 Loch-Platzes ließen die gepflegten Platzverhältnisse doch unerwartete Ergebnisse zu.

So gab es insgesamt 9 Unterspielungen, 15 Spieler blieben im Puffer, 16 mußten sich mit einem Zehntel abfinden, 1 mal gab es einen No Return.

Herauszuheben sind in der Netto Klasse C unsere jungen Mitspieler Lara Hankel mit 43 Netto Punkten auf Platz 1 und Richard Gersdorf mit 39 Netto-Punkten auf Platz 2 gefolgt von Michael Hewel mit 37 Netto-Punkten auf Platz 3.

In der Netto-Klasse B konnte sich Helmut Will mit 38 Netto-Punkten an die Spitze setzen vor Dirk Seiffert und als Nachrücker für den Gast Bodo Seemann.

Spektakuläre Ergebnisse gab es auch in der Netto-Klasse A. Hier reichte es für Thomas Dahne mit 37 Netto-Punkten nicht in die Preise.

Durch Doppelpreisausschluss landete Maik Ortmann mit 38 Netto-Punkten auf dem 3. Platz, Carsten Gersdorf holte sich mit 40 Netto-Punkten den 2. Platz und Helge Grüß brillierte mit 42 Netto-Punkten auf Rang 1.

In der Brutto-Wertung konnte sich Carsten Bönisch hinter Burkhard Weber auf der Siegerliste einreihen. Die absolute Tagessiegerin wurde aber mit 27 Brutto-Punkten und 40 Netto-Punkten Birte Hankel. Sie kann sich jetzt auch über Ihr neues Handicap von 11,6 freuen.

Hier noch Impressionen vom wohlverdienten 19. Loch.

 

AC 5 im BGCC Motzener - oder Klasse Leistungen in allen „Altersklassen”

vor 1 Jahr, 1 Monat, 1 Tag, 50 Minuten

Der erste Blick am Morgen aus dem Fenster verhieß nichts Gutes. Also schnell doch die lange Hose ausgepackt um dem Regen zu trotzen. Im Clubhaus angekommen und lieber doch dem Wetterbericht glauben und auf Kurz umsteigen. Pünktlich zum Turnierbeginn um 09:00 Uhr hörte der Regen auf und mit jedem gespieltem Loch wurde es schöner.

Mein Flightpartner, unser Präsident, kannte die neuen Löcher des Platzes noch nicht. Obwohl ausdrücklich von den Spielbahnen positiv angetan, folgte doch die eine oder andere impulsive Meinungsäußerung zu den Grüns und ihrer Unlesbarkeit. Zudem schienen die Grüns hinterhältig gerade seine Putts zu beschleunigen oder zu bremsen.

Mein zweiter Partner, Robert Platz, 66 Jahre alt, schien all dies überhaupt nichts anzugehen. Er spielte mal eben 22 Bruttopunkte und 45 Nettopunkte und biss sich gnadenlos an der Ehre fest. Ach ja, ich hab auf meinem Heimatplatz auch mitgespielt.

 

Im letzten Flight ging Adrian Kaik, 11 Jahre alt,  auf die Runde. Wenn ich alles richtig Verstanden habe, war er mit seiner Runde nicht ganz zufrieden. Es wurden schließlich auch nur 42 Nettopunkte. Damit ließ er schließlich 43 Mitbewerber hinter sich. Beeindruckend!

 

Im Altersmittelfeld mit 37 Jahren, hat schließlich Franz Mewes die dritte Unterspielung des Tages nach Hause gebracht. Franz hat von einer spektakulären Punktzahl abgesehen und es sich angewöhnt stattdessen regelmäßig zu punkten. Aber 39 Nettopunkte sind aller Ehren wert.

 

Dass es an diesem Tag nicht einfach war, zeigt auch das Ergebnis unseres Champions, der ebenfalls Mitglied in Motzen ist. 22 Bruttopunkten reichten zum geteilten 4. Platz. Zeigt Burkhard kurz vor der Vereinsmeisterschaft etwa Nerven? Die Konkurrenz lauert im Rough, um vielleicht in diesem Jahr zuzuschlagen. Carsten Boenisch und Sven Hampel haben schon mal getestet, wie es sich vor Burkhard anfühlt. 25 Bruttopunkte reichten zum Tagessieg und 23 zum dritten Platz.

Christian  (24 Bruttopunkte) will wohl in diesem Jahr die Senioren aufmischen, aber Obacht, da hat sich schon mancher Einsteiger bei den „Alten“ schwer getan

 

Die weiteren Ergebnisse und Zwischenstände im Albatroscup findet ihr in den veröffentlichten Tabellen.

 

Wir haben dann auf der Terrasse natürlich auch an unseren Ehrenvorsitzenden Thommy Bergmann gedacht. Wie bereits veröffentlicht, haben wir vor bis zum Jahresabschlussturnier, bei jedem Turnier für die Kinder von Thommy zu sammeln.

Der herumgereichte Spendenumschlag füllte sich schnell und so konnte ich am Ende, nicht zuletzt durch zwei sehr großzügige Spenden, 310,- € mit nach Hause nehmen. Ein toller Start, weiter so!

 

Euer Dietmar

Fotos folgen!