AC 1 Motzen

vor 2 Jahre, 7 Monate, 1 Woche, 11 Stunden, 43 Minuten

zum Turnier

Zum Anfang der Albatros Cup Serie gleich ein neuer Rekord !

Wir hatten im Vorfeld nur für 45 Teilnehmer Startzeiten bekommen, normalerweise wurde das in den vergangenen Jahren maximal knapp erreicht. Aber nicht in 2015 !

Bereits am Dienstag Morgen waren die 45 Startplätze vergeben und die ersten beiden fanden sich nur auf einer Warteliste wieder..... das gab es noch nie !!!

Wir hätten für diesen ersten AC Cup wahrscheinlich die 50 Teilnehmer voll gemacht und damit an beste Zeiten zu Vereinsmeisterschaften angeknüpft, wo nach meinem Wissen irgendwas um die 65 Teilnehmer Rekord waren.

Die ersten waren auf jeden Fall glücklich dabei zu sein und das bei natürlich bestem Albatros Wetter.

 

cool, cooler, am coolsten..

 

 

Motzen wird mir immer symphatischer, hier wird auch auf dem Platz für gute Luft gesorgt:

 

Die ersten Flights starteten bei strahlendem Sonnenschein, bei noch leicht frischen Temperaturen. Bis auf zwei drei kleine kurze Nieselregen-Attacken und einem zum Nachmittag leicht aufkommenden Wind, hielt sich das Wetter aber für Mitte April super.

Bei einem so großen Starterfeld müssen sich natürlich auch "Alt" Mitglieder daran gewöhnen, dass eine gewünschte späte Startzeit eventuell auch schon sehr früh sein kann. Gewohnheitsgemäß ist der Albatros eher ein Langschläfer und damit würde fast jeder gerne spät starten. Da kann die Turnierorganisation dann auch nichts mehr beeinflussen.

 

Der Europaweite Blitzermarathon war zwar schon zwei Tage her, das hielt den Herrn der Wasserschutzpolizei aber nicht davon ab, die Verkehrslage der nahe gelegenen A13 noch mal genau unter die Lupe zu nehmen.

 

 

Das wunderschöne Par 5 (C4) auf den neuen Löchern im Wald.

 

 

Allerdings hat der neue Platz auch so seine Tücken. Wer stellt denn ausgerechnet da so eine blöde Absperrung hin ?

 

Gut gelauntes Warten auf den nächsten Schlag....

...und dabei schon mal die genau geplante Flugbahn in Augenschein nehmen.

 

Nach der Runde hagelte es dann die guten Ergebnisse ! Wenn man dachte, dass man im Puffer schon mal eine Ansage für den AC Cup gesetzt hätte, fand man sich zum Teil nur auf Rang 9 der Ergebnisliste wieder.

Das runtergemähte Rough machte es dann vielen doch sehr leicht und zum größten Teil wurden die Bälle nur im Wasser verloren.

Das Putten war für die Jahreszeit schon super und wurde auf den neuen Löcher gleich noch mal schwerer, da die Grüns hier deutlich ondulierter und schneller waren.

Letztendlich reichte es dann doch nur für drei Unterspielungen, aber für sagenhafte 19 mal Puffer ! Das ist mal eine Ansage.

Besonders hervorgehoben sollen aber natürlich die drei mit ihrer Unterspielung werden.

Da hätten wir unser Neu Mitglied Bernd Scholz mit 38 Netto Punkten, jetzt ein neues HcP von 35,0.

Für die zweitbeste Unterspielung sorgte Michael Kioschis mit 42 Netto´s und damit einer neuen Stammvorgabe von 21,8.

Und den gelben Vogel abgeschossen hat René Wilcke, der mal gleich 50 Netto´s eingesammelt hat und damit jetzt auch bei einem Hcp angekommen ist, wo es durchaus auch wieder mal in die andere Richtung gehen kann. Von 47 auf 34,5 !

Nicht vergessen wollen wir den Turniersieger Dirk Schönberg mit souveränen 26 Brutto und 35 Netto Punkten !

 

Beim Warten auf die Flights wurde dann duch die Glücksfee Conny noch die Matchplay Partien ausglost. Die Partien dürften die Tage unter dem Bereich "Mitglieder" und dann auf der rechten Seite Matchplay auch wieder zu finden sein.

Auch hier eine schon lange nicht mehr dagewesene Beteiligung von 26 Teilnehmern.