Monatsteller auf dem Fontane Course des Märkischen Golfclubs Potsdam

vor 3 Wochen, 2 Tage, 3 Stunden, 43 Minuten
Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,
Reseden und Astern im Verblühn,
Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,
Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.  Spätherbst von Theodor Fontane


Das letzte vorgabewirksame Albatrosturnier 2018 ist Geschichte. Nachdem noch eine Woche zuvor die Sonne herausragende Ergebnisse in Groß Kienitz möglich gemacht hat, forderte der Herbst den 20 Startern in Phöben doch einiges ab.

Alle Turnnierteilnehmer hatten am Ende des Tages ein neues Handicap. Bis auf den Turniersieger Dirk Schönberg und Michael Pankow als Sieger der Nettoklasse A, die sich mit 37, bzw. 38 Nettopunkten unterspielen konnten, sammelten sich alle anderen ein herbstliches Zehntel ein. Da konnten Michael und James auf der Scorekarte noch so lange suchen.

Nun noch einige Impressionen vom Platz:

Wie es sich für Albatrosturniere gehört, war die Stimmung bestens. Denn was gibt es schöneres als mit netten Leuten Golf zu spielen.

Das Equipment kann man auf unterschiedliche Weise Transportieren. Zum Beispiel wie Willi oder auch wie von weitem unverkennbar, wie Thomas.

Dass man sich auch in kritischen Situationen auf seine Technik verlassen kann, wird auf den nachfolgenden Bildern unseres Vereinsmeisters deutlich.

Einhändig, durch ein Blatt hindurch putten, birgt jedoch gewisse Risiken.

Jetzt steht am Wochenende noch unser Jahresabschlussscramble in Semlin an. Die Wetterprognose ist mit bis zu 15 Grad und Trocken bestens. Wir sehen uns dort!