Westside

vor 3 Monate, 18 Stunden, 42 Minuten

Der frühe Vogel fängt ja bekanntlich den Wurm. In diesem Fall wohl eher eine Tasse Kaffee.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr waren wir auf dem Westside in Wilkendorf zu Besuch. Ein normaler Monatscup stand an.

Handschuh an und los ging es.

L

Unsere beiden Frühstarter. Pünktlich um 9 Uhr gingen die beiden auf die Runde.

An dieser Stelle nochmal eine große Entschuldigung an Cornelia, die sich nicht in der Startliste wiederfand. Die beiden letzten Turniere hatten mit Monatscup und Monatsteller ja ähnliche Namen, da kann einem schon mal eine Anmeldung durchrutschen.

Wie üblich gab es unterwegs das eine oder andere Handicap zu bewältigen.

 

Fahne ist umzingelt, fällt aber noch nicht.

Der Platz präsentierte sich wie momentan allgemein üblich. Relativ trockene Fairways die einem gut getroffenen Drive noch ordentlich Länge mitgaben. Die Grüns waren aber in einem guten Zustand.

 

Erfrischung gefällig?!?

Und das nennt man dann wohl Erleichterung in Anspruch genommen.

 

Und ich sagte noch, geht noch nicht.......

.....aber Franz und Helge hatten wohl Besseres vor. So durfte sich ein Anderer über den Gutschein freuen.

Ohne sich in den Puffer gespielt zu haben ging diesmal nichts in den Preisen. Von 29 Teilnehmern konnten sich 12 in den Puffer spielen und es gab 4 Unterspielungen.

In der C Klasse waren das Frank Kühn mit 37 Netto und mit einem Punkt mehr Lars Richter, der demzufolge auch die Klasse gewann.

Die B Klasse gewann Frank Bär mit seiner Unterspielung und durfte sich freuen sein HcP unter 20 bekommen zu haben.

Die A Klasse gewann aufgrund des Doppelpreisausschlusses Eddi „the doctor“ Hülsmann.

Und ich durfte mich über den Brutto Sieg samt Unterspielung freuen.

 

Der AC 5 ist schon gespielt, jetzt heißt es nochmal durchatmen und ab auf den Trainingsplatz, in 2 Wochen stehen die Clubmeisterschaften in Semlin an.