Regel 14-4: Ball öfter als einmal treffen

vor 3 Jahre, 5 Monate, 1 Woche, 4 Tage, 4 Stunden, 39 Minuten

Hallo Mitglieder,

wie viele von Euch beim "Intersport Olympia Cup" am 18. Grün mitbekommen haben, gab es eine Diskussion, ob ich den Ball zweimal bei meinem Pitch berührt habe.

Vorweg: Nein, habe ich nicht! Bei der Nachfrage gegenüber meines Zählers und dem dritten Flightpartner, wurde dies von Beiden verneint.

Hätte ich beim "Schlagen" den Ball "in Bewegung" ein zweites Mal berühert, muss die Regel 14-4 und die dem Entsprechende Decision angewendet werden, nach der ich mir einen Strafschlag hätte anrechnen müssen..

Regel 14-4:

Trifft der Schläger eines Spielers im Verlauf eines Schlags den Ball öfter als einmal, so muss er den Schlag zählen und einen Strafschlag hinzuzählen, d. h. sich insgesamt zwei Schläge anrechnen.

Decision:

Um diese Regel gibt es viel Verwirrung, da verschiedentlich und fälschlich der zweite Ballkontakt als Schlag mitgezählt wird. Das zweite Treffen des Balls ist jedoch kein Schlag, da der Spieler während der Schlagbewegung nicht die Absicht hat, sofort noch einmal den Ball in Bewegung zu schlagen. Die Absicht, den Ball zu schlagen, ist aber eine Voraussetzung, damit die Erklärung „Schlag" im Sinne der Golfregeln erfüllt ist

Der Regelausschuss bedankt sich für diese Information bei unserem Mitglied "Robert Platz", der dies im Internet bei den "Rules4You" auf der DGV-Seite gefunden hat.